Betriebsberater, Heft 20/2020, S. 1111-1114.

Durch die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurde im Effekt die deutsche Volkswirtschaft großenteils stillgelegt. Dadurch wurden viele Unternehmen gezwungen, für ihre Mitarbeiter Kurzarbeit anzumelden. Dieser Beitrag erläutert, warum durch Steuereffekte der Leistungssatz von nominal 60% auf tatsächlich bis zu 73% erhöht wird bei Mitarbeitern ohne Kinder, bei Mitarbeitern mit Kindern von nominal 67% auf tatsächlich bis zu 80%.

Download (PDF)

Siehe dazu auch
Design by vonfio.de