Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Düsseldorf, Heft 10/2010, S. 22-27.
Die Netzbetreiber sind gesetzlich zur unverzüglichen Erhöhung der
Übertragungsleistung (Netzausbau) für erneuerbare
Energien verpflichtet, allerdings nur, soweit dies (volks)wirtschaftlich
zumutbar ist.

Download (PDF)

In: Löwer W (Hrsg.): Bonner Gespräch zum Energierecht 5. Neuere europäische Vorgaben für den Energiebinnenmarkt, S. 81-99. Bonn University Press, 2010.

Download Manuskript (PDF)

Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Heft 10/2009, S. 26-29.

Download (PDF)

Inwieweit und in welchen Mengen EEG-Strom tatsächlich auch verbraucht wird, ist nicht mehr zwingend und detailliert gesetzlich vorgegeben, sondern hängt zukünftig von Entscheidungen der Energieversorgungsunternehmen, von Gesetzesauslegungen und von Börsenpreisentwicklungen ab.

Zeitschrift für Energiewirtschaft. Volume 34, Issue 3, 2010, Pages 223 -
233.

Deutscher Städte- und Gemeindebund aktuell, Stadt und Gemeinde, Heft 6/2009, S. 238-239.

Download (PDF)

Statt einer ursprünglich geplanten 110-kV-Freileitung durch das Stadtgebiet von Plettenberg wird nun
eine Erdkabellösung realisiert.

Optimization Before Reinforcement Before Building New Lines.

Workshop Proceedings, Session CG3: Transmision of Wind Power. European Wind Energy Conference 2009, Marseille, 16-19 March 2009.

Download (PDF)

Optimierung geht vor Verstärkung und Neubau – Dena-Netzstudie I ist überholt.

Energy20, Februar 2009, S. 53-55 

Download (PDF), auch abrufbar unter www.energy20.net

Workshop Proceedings, Session No. 9: Grid Technology, DEWEK 2008, 9th German Wind Energy Conference,
Bremen, 26-27 November 2008.
Download (PDF)

Abstract

Theory and Reality: The Example Germany.
Published in: Social Costs and Public Action in Modern Capitalism. Essays inspired by Karl William Kapp´s theory of social costs, p. 126-135. Edited by Wolfram Elsner, Pietro Frigato and Paolo Ramazotti. Routledge Frontiers of Political Economy, London and New York, 2006

Download (PDF)

In: InfrastrukturRecht, Beck-Verlag, Heft 7/2005, S.146-149.

Download (PDF)

In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Heft 6/2005, S. 398-403.

Download (PDF)

Der Ausbau der Windenergie in Deutschland erfordert 110-kV-Netzverstärkungen an der Küste.
Hierfür sind Erdkabel technisch gleichwertig mit Freileitungen und normalerweise wirtschaftlich zumutbar.

In: Zeitschrift für Energiewirtschaft, Heft 1/2005, S. 47-54.

Download (PDF)

Dieser Beitrag befasst sich mit der wirtschaftlichen Zumutbarkeit des Netzausbaus für Erneuerbare Energien. Es werden für die wirtschaftliche Zumutbarkeit des Netzausbaus für Erneuerbare Energien einfache und klare Regeln entwickelt, die einen technisch und wirtschaftlich sinnvollen Netzausbau sicherstellen und gleichzeitig unnötige Ausbauten verhindern.

In: Handbuch der Umweltverträglichkeitsprüfung (HdUVP). Hrsg. von P.-C. Storm und Th. Bunge. Schmidt-Verlag Berlin - Bielefeld - München, 19. Lieferung, V/1996 (mit G. Apfelstedt und G.M. Obermair).

In: Regenerative Energien, hrsg. von HEAG/Darmstadt, Energie-Verlag-GmbH, Heidelberg, 4/1995, S. 25-29.

In: Brennstoff-Wärme-Kraft, Düsseldorf, 1/2, 93. inhaltsähnlich in: Ökologische Stadtentwicklung, Ringvorlesung der FH Nürnberg im WS 1992/93, hrsg. von Werner Wild und Hans-Jürgen Seel, 2 / 1994.

Mehr Wettbewerbselemente bei der Stromversorgung der neuen Bundesländer. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Standpunkte, 11.3.1993.

Zum FAZ Artikel

Veröffentlicht unter dem Titel: Partner ja - Vormund nein. Suche im Privatsektor nach passenden Kapitalgebern für ostdeutsche Stadtwerke Zeitung für kommunale Wirtschaft, München, 2/1993.

In: Flächen sparen und Boden schonen - Strategien und Handlungsansätze; Informationen zur Raumentwicklung, 1/2.1993, S. 81 - 98 (mit G. Apfelstedt und G.M. Obermair).

Design by vonfio.de