Gespräch mit Prof. Lorenz Jarass

WDR5, 14.01.2013

Moderation: Jürgen Wiebicke

Die Klagen über den Steuerdschungel sind so alt wie die Republik:
Transparenter, kürzer, gerechter soll die Steuererklärung der Bürgerinnen
und Bürger werden. Schlupflöcher für legale und illegale Steuerersparnisse
von Großverdienern sollen endlich gestopft, die Einnahmen des Staates
überschaubar und sozial vernünftig geregelt werden. Keine Regierung ohne
einschlägige Verheißungen - und keine schafft es, die Steuererklärung auf
die berühmte Fläche eines Bierdeckels zu begrenzen. Die Frage nach dem Warum
des regelmäßigen Scheiterns, die Bilanz von Schwarz-Gelb jenseits der
Geschenke an Hoteliers, die Suche nach einem nachhaltigen, zukunftsfähigen
Steuerkonzept - Jürgen Wiebicke im Gespräch mit dem Steuer- und
Wirtschaftsexperten Prof. Lorenz Jarass, Rhein-Main-Hochschule Wiesbaden.

 

Design by vonfio.de