Friedrich-Ebert-Stiftung, 15. März 2010, Dresden


Download Manuskript (PDF)


Die zunehmende Globalisierung von Produktion und Märkten, insbesondere des Finanzsektors, die Alterung der Gesellschaft, die zunehmende Umweltbelastung sowie die schrumpfenden Wachstumsraten wurden von der Steuerpolitik bisher kaum berücksichtigt.
Das Steuersystem ist grundsätzlich bis heute in Deutschland und in anderen EU-Staaten so geblieben, wie es vor Jahrzehnten für eine noch weitgehend nationale Ökonomie mit starken Wachstumsraten zugeschnitten war.

Design by vonfio.de