Steuer-Säbelrasseln des Pseudo-Wirtschaftsexperten LORENZ JARASS der Uni
Wiesbaden! (Userbeitrag im N-TV.de Diskussionsforum, 01.04.09)

"Da spinnt einer gewaltig in Wiesbaden. Dieser JARASS nennt sich sogar
'Wirtschaftswissenschaftler'. Dabei ist er offensichtlich nur ein
frustrierter Genosse der gescheiterten hessischen
Ypsilanti-Volksfront-Koalition, der jetzt im Finanzausschuss des Deutschen
Bundestages zum Thema 'Völkerverständigung' mit der 'Räuberhöhle'
Eidgenossenschaft (wegen Steueroase und Bankgeheimnis) Steinbrücks Hetzjagd
noch mit folgendem Statement angefeuert hat: Deutschland, -voller Hass so der
Pseudoprofessor JARASS,- müsse die bewährten Methoden der spanischen Inquisition
anwenden, um Staaten wie die Schweiz gefügig zu machen; den Eidgneossen
seien deren Folterwerkzeuge vor Augen zu halten.
(Quelle: FINANZ und WIRTSCHAFT, v.28.3.09 Seite 15 in der Kolumne 'Lieber
Investor')

Da kann ich meine Schweizer Freunde nur dringend auffordern, einen Harass
voll Häme über diesen Giftzwerg JARASS auszuschütten, einen Haftbefehl für
diese Persona non grata auszustellen und ihn bei allernächster Gelegenheit,
an der Grenze bei Basel/Weil a.Rh. festzunehmen, um ihm mal die
eidgenössische Gastfreundschaft im Knast für grenzverletzendes Gesindel
geniessen zu lassen.

VIVA HELVETIA!"
Design by vonfio.de