Gutachten: Stromtrasse durch den Thüringer Wald überflüssig. dpa, 29.10.2007.

Großbreitenbach (dpa/th) - Die vom Energie-Konzern Vattenfall geplante Hochspannungsleitung durch den Thüringer Wald ist einem Gutachten zufolge überflüssig. Das bestehende Netz könne kostengünstig nachgerüstet werden, heißt es in der Untersuchung der Forschungsgesellschaft für Alternative Technologien und Wirtschaftsanalysen, die der Wiesbadener Wirtschaftsprofessor Lorenz Jarass am Montag in Großbreitenbach bei Suhl vorgestellt hat. Die geplanten großen Offshore-Windanlagen in der Ostsee, die als Begründung für den Bau angeführt werden, benötigen nach Ansicht von Jarass »gänzlich andere Netze«.

Design by vonfio.de