ZNER 01/2019, S. 1-7

Bei der Aktualisierung des Netzentwicklungsplans 2019-2030 sollte ein Szenario ohne kohlebedingten Netzausbau untersucht werden. Ein kohlebedingter Netzausbau behindert die sozialverträgliche Stilllegung von Kohlekraftwerken. Eine Berücksichtigung einer Einspeisereduzierung bei Netzstörfällen statt einer generellen Spitzenkappung würde einen Netzausbau mit stark verringertem Trassenbedarf und erheblich reduzierten Kosten ermöglichen. Dies sollte bei einer Neuberechnung des Netzentwicklungsplans berücksichtigt werden.

Download (PDF)

Design by vonfio.de