ew – Magazin für Energiewirtschaft, 10/2018, S. 40-48

Aufgrund der bisherigen Auslegungskonzepte für HGÜ-Kabelverbindungen wie SuedLink ist mit durchschnittlichen Ausfallraten von 8,3% bis 9,5% zu rechnen. Dies entspricht einer mittleren jährlichen Ausfallzeit der Nennleistung von rund 720 h/a bis 840 h/a. Das PowerTube-Konzept mit Rohrverlegung, Reservekabel und reparaturorientierter Gestaltung der Muffenbereiche ermöglicht dagegen eine Verringerung der mittleren Ausfallraten auf 0,2% bis 1,1%. Dabei ist die Ersparnis an Energieausfallkosten weitaus höher als der nötige Zusatzaufwand.

Download (PDF)

Design by vonfio.de